Zink-Luft MERCURY-FREE

Unsere bewährten Zink-Luft Zellen bieten wir in einer quecksilberfreien Version an. power one wird damit seinem Anspruch als umwelt-
freundlichstem Hörgerätebatterie-Produzent gerecht. Die Größen 13 und 312 sind jetzt neu wireless approved für moderne Hörgeräte.

Waren bisher nur noch Spuren von Quecksilber in unseren herkömmlichen Zink-Luft Zellen enthalten, so sind wir heute in der Lage, Zink-Luft quecksilberfrei anzubieten.

power one MERCURY-FREE Zellen werden in der neuen, weltweit größten und modernsten Hörgerätebatteriefabrik in Ellwangen, Deutschland, gefertigt.

Wir bieten umweltgerechte Batterietechnologie unter Reinraumbedingungen gefertigt, mit einer ESP-Gehäusebeschichtung.

power one MERCURY-FREE Zellen werden ausschließlich mit hochwertigen und veredelten Rohstoffen hergestellt. Unser Energiemanagementsystem ist nach ISO 50001 zertifiziert. Mit der neuen international gültigen Norm, werden Energieverbrauch und Energiepolitik in den Mittelpunkt gestellt.

power one MERCURY-FREE bedeutet für Sie Hörgeräte-Energie mit Premium Leistung und Langlebigkeit – natürlich mit der patentgeschützten stabil hohen Spannungslage von power one.

Typenbezeichnung p10 p13 p312 p675
Typen-Nr. 24610 2460624607 24600
Spannung (V) 1.45 1.45 1.45 1.45
Elektrochemisches SystemZink-Luft Zink-Luft Zink-Luft Zink-Luft
Typische Kapazität (mAh) 100* 300** 170*** 650****
Durchmesser (mm) 5.8 7.9 7.9 11.6
Höhe (mm) 3.6 5.4 3.6 5.4
Gewicht (g) 0.3 0.83 0.58 1.83

*1000 Ohms 12h/day to 0.9V at 20°C / 55% r.h.

**625 Ohms 12h/day to 0.9V at 20°C / 55% r.h.

***1000 Ohms 12h/day to 0.9V at 20°C / 55% r.h.

****180 Ohms 12h/day to 0.9V at 20°C / 55% r.h.

Warum Zink-Luft-Technologie?

Zink-Luft-Batterien haben eine besonders hohe Energiedichte und bieten eine annähernd waagerechte Entladungskurve. Sie sind deshalb die optimale Stromversorgung vor allem für Hörgeräte.

Die Luftlöcher der Batterie sind anfangs mit einer Schutzfolie abgeklebt. So wird sie im `Ruhezustand` gehalten, bis sie gebraucht wird. Die systembedingte Selbstentladung von Zink-Luft-Batterien mit aufgeklebter Schutzfolie beträgt nur etwa 3 % pro Jahr. Die Folie wird beim Einlegen ins Hörgerät entfernt. Nach einigen Sekunden Aktivierungszeit beginnt die Stromabgabe der Batterie. Im aktivierten Zustand (Schutzfolie abgezogen) sind Zink-Luft-Batterien nur begrenzt lagerfähig und sollten so schnell wie möglich verwendet werden.