12.03.19

Neues Leistungsniveau für Hörgerätebatterien

VARTA Microbattery präsentiert power one EVOLUTION auf den Kongressen UNSAF und AAA


Die Ansprüche von Menschen an ihre täglich genutzten Geräte wachsen ständig. Das gilt im Besonderen für Hörgeräte, die durch immer mehr integrierte Funktionen auch immer mehr Energie verbrauchen. Wie entscheidend hierbei die Qualität einer maßgeschneiderten Energieversorgung ist, betont die führende deutsche Verbraucher-Testorganisation Stiftung Warentest. Im aktuellen Test hat die VARTA Microbattery GmbH unter den jeweils 14 geprüften Hörgerätebatterien bei den wichtigsten Typen 312 und 10 am besten abgeschnitten. „Das erreichte Prädikat des Testsiegers hat uns angespornt, mit konsequenter Forschungsarbeit ein noch besseres Produkt zu entwickeln“, betont Torsten Schmerer, General Manager Healthcare bei VARTA Microbattery GmbH. Das Ergebnis dieser Anstrengungen ist die power one EVOLUTION, eine neue Leistungsdimension bei Hörgerätebatterien. Zu sehen und zu erleben ist die Neuentwicklung, ebenso wie die Testsieger-Batterien und das Vollsortiment von Batterien und Akkus, am 22. und 23. März 2019 am Stand A01 auf dem 41. Congrès des audioprothésistes im Palais des Congrès de Paris (UNSAF) sowie vom 27. bis 29. März am Stand 630 auf dem Kongress der American Academy of Audiology (AAA) in Columbus, USA.

Bei der Entwicklung der power one EVOLUTION hat VARTA Microbattery auf die Bedürfnisse von Konsumenten reagiert, die verlässliche Batterien mit längeren Laufzeiten benötigen. Die power one EVOLUTION mit Zink-Luft-Technologie basiert auf Thin Foil Technology (TFT) und besitzt eine sehr hohe Energiedichte. Darüber hinaus erreicht sie eine noch höhere Kapazität als die bewährten Hörgerätebatterien von VARTA Microbattery und damit eine längere Lebensdauer. Beim Typ 312 beträgt die Steigerung der Lebensdauer bis zu 15 Prozent. Feldtests haben gezeigt, dass neun von zehn Kunden die Batterie wegen der deutlich längeren Laufzeiten empfehlen würden.

„Aufgrund der Formfaktoren des Hörgerätes können Hörgerätebatterien nur durch die Weiterentwicklung ihrer Technologie mehr Energie liefern. Unsere Expertise basiert auf der Synergie von breit aufgestellter Materialforschung, langjähriger Erfahrung in der Zellentwicklung und einer eigenen Fertigungsanlagen-Technologie“, erläutert Schmerer. Als einziger Hörgerätebatteriehersteller produziert power one ein umfassendes Sortiment, das unterschiedliche Bedürfnisse abdeckt und gleichzeitig verschiedene Technologien nutzt. Für Hörgeräte bietet power one Batterien mit Zink-Luft Technologie an. Mit der gleichen Technologie arbeiten auch die Batterien für Implantate, die besonders hohen Anforderungen genügen müssen. power one ist seit Jahren die erste Wahl für Implantatbatterien. Auch bei den innovativen wiederaufladbaren Hörgeräten steigen permanent die Anforderungen an Leistung und Performance, hier setzen die power one Li-Ion Accu neue Maßstäbe.

Nähere Informationen zu den power one Produkten gibt es  auf den Messeständen oder online unter www.powerone-batteries.com