Schwerhörige Kinder in Marokko und Jordanien

Im Juli 2010 ging es nach Jordanien. Dort wurden in Zusammenarbeit mit "SINN-voll helfen e.V." zehn Kinder im Alter zwischen acht Monaten und fünf Jahren mit gesponserten Implantaten versorgt. power one übernahm dabei die Batterieversorgung im ersten Jahr.

"Nicht sehen trennt von den Dingen, nicht hören trennt von den Menschen" - unter diesem Leitsatz von Immanuel Kant hat sich der gemeinnützige Aalener Verein "SINN-voll helfen e.V". der Hilfe für hör- und sehbehinderte Menschen verschrieben. Ein Projekt des Vereins ist die Betreuung schwerhöriger Kinder in Jordanien.

Nach dem Projektstart im vergangenen Jahr wurde Studenten und Mitarbeitern der Hochschule Aalen schnell klar, dass viele dieser Kinder aufgrund ihrer an Taubheit grenzenden Schwerhörigkeit nur von einem Cochlear-Implantat profitieren können. Bei dieser Technik wird mit einem Implantat der Hörnerv direkt elektrisch stimuliert. Die Elektronik des Hörgerätes inklusive der Batterien wird hinter dem Ohr getragen.

Beim zweiten Besuch des Vereins im Juli 2010 konnten nun zehn Kinder im Alter von 8 Monaten bis 5 Jahren mit gesponserten Implantaten der Fa. Med-El versorgt werden. Implantiert wurden die Geräte von Prof. Dr. Matthias Tisch vom Bundeswehrkrankenhaus in Ulm, begleitet von Frau Prof. Dr. Annette Limberger, Professorin für Hörakustik an der Hochschule Aalen.

Grund für dieses Projekt in Jordanien ist die fehlende übernahme von Implantaten durch staatliche Krankenkassen. Nur wohlhabende Familien können sich deshalb eine derartige Versorgung leisten. Kinder aus armen Familien, denen dies aus eigener Kraft unmöglich wäre, sind auf externe Hilfe angewiesen.

powerone hat nun die Batterieversorgung dieser zehn Kinder mit power one Hörgerätezellen für ein Jahr übernommen. Die power one IMPLANT plus Hörgerätebatterie ist die weltweit stärkste und am besten geeignete Zelle für den Einsatz in Implantaten. Produziert werden die Zellen in der weltweit modernsten und größten Produktionsstätte für Hörgerätebatterien in Ellwangen, Deutschland.